Allgemein

Duisburger Narren übernehmen den Landtag

Ruhrpottmädels

Alaaf und Helau! hieß es gestern im Landtag NRW. Auf meine Einladung kamen Prinz Köpi-Klaus I. mit Prinzessin Isabell I. der KG Rot-Weiß Alt-Walsum und Prinz Thomas I. mit Prinzessin Anja I. der KG Gruen-Weiß Walsum samt ihrem Gefolge ins Landesparlament. Zum „Närrischen Landtag“ reisten über hundert Prinzen, Lieblichkeiten und Dreigestirne aus ganz Nordrhein-Westfalen an. Alljährlich begrüßt der Landtagspräsident auf der größten Karnevalsfeier des Landes die Närrinnen und Narren.

KG Gruen-Weiss Walsum

KG Rot-Weiss Alt-Walsum

Das Gipfeltreffen hat bereits Tradition. „Es freut mich sehr, dass Duisburg auch dieses Jahr karnevalistisch wieder so gut vertreten ist“. Die Narren ließen sich auch nicht lange bitten und übernahmen kurzerhand das Parlament. Die Walsumer Royalitäten fühlten sich sichtlich wohl im Landtag, denn ein buntes Programm und jecke Musik sorgte für Kurzweil bis in den Abend. Der Höhepunkt war natürlich der Auftritt der drei „Ruhrpottmädels“ (KV Obermarxloh). Sie sorgten ordentlich für Stimmung in der vollen Bürgerhalle.

Die Duisburger Tollitäten bekamen von mir eine Führung durch den Landtag, die im Abgeordnetenbüro bei einem Umtrunk endete. „Ein gelungener Abend“, so das einstimmige Fazit.