Allgemein

Duisburger SPD-Abgeordnete: „Die schwarz-gelbe Landesregierung muss Bandenkriminalität entschieden bekämpfen!“

Die Duisburger Landtagsabgeordneten Rainer Bischoff, Frank Börner, Ralf Jäger und Sarah Philipp beklagen den Rekordstand von Geldautomaten-Sprengungen in NRW im vergangenen Jahr. Die SPD-Fraktion hat heute im Landtag NRW einen entsprechenden Antrag gestellt. Die Bekämpfung von Bandenkriminalität ist auch ein wichtiges Thema für Duisburg.

 

„Wie passen die Rekordzahlen bei Geldautomaten-Sprengungen mit der von der Landesregierung proklamierten `Null-Toleranz-Strategie´ zusammen? Hier läuft ganz offensichtlich etwas falsch“, kritisieren sie.

 

Die SPD-Abgeordneten fordern: „Die technischen Sicherungsmaßnahmen für Geldautomaten müssen verbessert werden. Darüber hinaus muss die Polizei bessere personelle und materielle Ressourcen zur Verfügung gestellt bekommen. Außerdem muss die Zusammenarbeit zwischen den nordrein-westfälischen und niederländischen Ermittlungsbehörden intensiviert werden. CDU und FDP müssen ihren Worten endlich Taten folgen lassen und Bandenkriminalität wirksam und nachhaltig eindämmen!“